ASV wählt neuen Vorstand

NEWS:  ASV Senden Tennis mit neuem Vorsitzenden

hier schon mal vorab die herausgegangene Pressemitteilung an die WN:

Auf der Jahreshauptversammlung des ASV Senden Tennis e.V. wurde am Samstag ein neuer 1. Vorsitzender gewählt: Jürgen Moll, bislang 2. Vorsitzender, löst mit einstimmiger Zustimmung der Mitglieder Dr. Ernst Kriegeskorte ab. Kriegeskorte kann auf sehr erfolgreiche 8 Jahre an der Spitze des Vereins zurückblicken. Unter seiner Führung ist es dem Vorstand gelungen, die Jugendarbeit deutlich auszuweiten. Als einer der wenigen Tennisvereine im Münsterland konnte der ASV seine Mitgliederzahl in den letzten Jahren wieder steigern, im letzten Jahr um 14 auf 335. „Nun ist es Zeit für einen Generationenwechsel“, so Kriegeskorte. In Vertretung des erkrankten Kassenwartes, Dieter Ashoff, berichtete Kriegeskorte von einem ausgeglichenen Finanzergebnis in 2017, die Finanzlage des Vereins bezeichnete er als sehr solide. Die Kassenprüfer hatten keine Einwände festzustellen. Danach wurden die übrigen zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder Susanne Hadler (stellv. Sportwartin), Monika Wigger (stellv. Jugendwartin), Stefanie Venghaus (Pressewartin), Christoph Hagedorn (1. Jugendwart), Dieter Ashoff (Kassenwart), Georg Wigger (Schriftführer), Josef Wierling (Technikwart) und Ulrich Sendker (Breitensportwart) einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Der 1. Sportwart, Sebastian Jung, berichtete aus dem Erwachsenen-Mannschaftsbetrieb von einer erfolgreichen Saison, wie es sie seit vielen Jahren nicht gegeben hat. 6 von 10 gemeldeten Mannschaften haben jeweils ungeschlagen den direkten Aufstieg in die nächsthöhere Klasse geschafft. Christoph Hagedorn, Trainer in Senden und 1. Jugendwart, konnte ebenfalls mit sehr guten Zahlen aufwarten. Durch eine intensive Arbeit vor allem in den Schulen ist die Zahl der im Training befindlichen Jugendlichen auf über 120 angestiegen. Zusammen mit mehr als 70 Erwachsenen sind damit fast 200 Mitglieder bei Hagedorn im Training.

Diese positive Entwicklung will der Verein mit vielen Aktionen weiter fortschreiben. Zur geplanten Saisoneröffnung am 14./15.4. finden Tage der offenen Tür („Senden spielt Tennis“) statt. Tennisinteressierte Kinder und Erwachsene sind herzlich zum Kommen auf die Anlage an der Bulderner Str. eingeladen. Der Verein wirbt mit 5 kostenfreien Trainingsstunden unter fachkundiger

By | 2018-03-27T22:24:58+00:00 März 27th, 2018|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment